Ersteinrichtung Shopware

Navision · Shopware · App

Wenn man das Erste mal Shopware einrichten will, kommt einem das unglaublich kompliziert und unstruktiert vor. Woran das liegt? Das die Daten, die Sie einpflegen müssen, tatsächlich nach nicht nachvollziehbarer Logik quer in den ganzen Einrichtungen verteilt sind. das Logo richten Sie beim ersten Assistenten ein, die Rufnummer der Service-Hotline in den Textbausteinen. Die „Über Uns“ Seite ist eine Shopseite, die „Partner werden“ besteht aus mehreren Textbausteinen. Kategorien Sollten Sie vor den Artikeln einpflegen, Übersetzungen können Sie erst nach dem Speichern anlegen, ESD-Artikel werden zwar in Abhängigkeit eines Artikels gemacht, aber dazu müssen Sie erst einen normalen Artikel anlegen, diesen dann zu einem ESD-Artikel machen, dann in dem ESD-Artikel von Shopware den Artikel, auf dem Sie gerade standen, auswählen…

Wenn Sie meine Navision-Schnittstelle verwenden, so müssen Sie sich um die ganzen Artikel und alle Abhängigkeiten, inkl. Übersetzungen, Kategorien, Filter und Eigenschaften gar nicht kümmern: Das macht alles Navision für Sie!

Aber… Dafür muss Shopware erst einmal „an sich“ laufen. Firmenname und Logo sollte vorhanden sein, Farben bereits eingestellt sein, Mwst. schon mal vorhanden sein (Navision pflegt dann später die Steuersätze pro Artikel).

Mein -fast- rundherum Sorglospaket:
Sie lassen mir die Zugangsdaten für Ihre (vorzugsweise neue) Web-präsenz zukommen, und ich richte Ihnen Shopware betriebsfertig für die Navision / Business Central Schnittstelle ein.
Dafür benötige ich von Ihnen bitte mindestens folgende Daten:
Impressum
Kontaktdaten (inkl. Öffnungszeiten, Rufnummer, Mailadresse)
Logo
Hauptfarbe (für die meisten Texte, Links, Beschreibungen), am besten als RGB in Hex
Sekundärfarben (für z.B. Rahmen, nicht aktive Links…), am besten als RGB in Hex
„Über Uns“ Werbetext
Widerrufsbelehrung
Zugangsdaten zu Ihrer Webpräsenz (beinhaltet die Möglichkeiten, Mailadressen, MySQL Datenbanken, SFTP Zugänge einzurichten und Zusatzsoftware zu installieren).

Der Aufwand für diese Einrichtung inkl. einer ersten Einkaufswelt (folgt, sobald die ersten Artikel übertragen sind) beträgt pauschal 2 Tage.