AGB

AGB

Ich werde für Sie als freier Mitarbeiter tätig. Ein Arbeitsverhältnis wird nicht begründet. Es steht mir frei nach eigenem Ermessen für andere Auftraggeber tätig zu sein. Es steht mir frei Aufträge anzunehmen oder abzulehnen, es steht Ihnen frei mir Aufträge zu erteilen. Bei Bedarf kann ich nach Absprache Untertätigkeiten an dritte weitergeben, die Abrechnung dafür erfolgt je nach Absprache direkt durch Sie oder 1:1 über mich.

 Aufträge können von mir per Fernwartung über VPN und RDP durchgeführt werden, oder bei Ihnen in einem angemessenen Büroraum. In diesem Falle gehen Fahrtkosten (normaler Stundensatz x Routenplaner Google Maps von Söhrewald zu Ihnen (Berufsverkehr) {+} 10%) und Hotelkosten zu Ihren Lasten.  Während meiner Tätigkeit bei Ihnen vor Ort steht mir ein von Ihnen gestellter Internetzugang zur Verfügung.

 Programme & Anpassungen werden von mir nach Absprache in Ihrem Auftrag erstellt. Bei mündlich definierten komplexen Zusammenhängen (oder auf Anfrage) bekommen Sie evtl. eine textliche Zusammenfassung der Aufgabenbeschreibung und/oder einen Prototyp von mir zeitnah zu  Beginn der Programmierung. Diese ist dann die Basis für meine Entwicklungsarbeit.

 Die von mir für Sie erstellten Programme werden Ihnen zeitlich, örtlich und quantitativ unbeschränkt überlassen, es steht Ihnen frei diese Programme im Rahmen ihres Geschäftes, für und mit Ihnen rechtlich verbundene Unternehmen ("Organschaften") und zugeordnete Mitarbeiter einzusetzen. Das Urheberrecht und das Recht auf Weiterverwendung/Weiterveräußerung der erstellten Programme verbleibt bei mir.

 Meine Tätigkeit erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem sind gerade bei Änderungen an Programmen dritter Seiteneffekte nicht auszuschließen. Daher kann ich keine Haftung für meine Tätigkeit übernehmen. Sie stellen durch regelmäßige Datensicherungen sicher dass auch schwerwiegende Datenverluste keinen irreparablen Schaden ergeben, Gerne unterstütze ich Sie auf Wunsch im Vorfeld bei einem sinnvollen Datensicherungskonzept.

Korrekturen an durch mich zu verantwortende oder durch andere entstandenen Programm- und Datenfehler werden als normale Arbeitszeit abgerechnet. Insofern entsteht kein Recht auf kostenlose Nachbesserung, denn der Arbeitsaufwand der Nachbesserung wäre ja auch vorher aufgetreten. Demnach entsteht durch meine Tätigkeit auch kein Werksvertrag oder Werksliefervertrag.

 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, bleiben die anderen wirksam.

 Diese AGB und diese Vertraulichkeitsvereinbarung unterliegt dem Deutschen Recht. Gerichtsstand ist Kassel.

Zuletzt angesehen